Das aktuelle Jahrbuch Ganztagsschule 2017

Ein häufig angeführtes Argument für die Ganztagsschule lautet, sie fördere das soziale Lernen und gleiche familiäre Defizite aus. Damit gilt sie als wichtiges bildungspolitisches Instrument, um der in der „PISA“-Studie immer wieder konstatierten Bindung des Schulerfolgs an die soziale Herkunft entgegenzuwirken.

Aber stimmt diese These tatsächlich? Gibt es empirische Befunde, die sie stützen? Wie sieht die Praxis aus? Und welche Instrumente und Ressourcen müssen vorhanden sein, um eine sozial förderliche Lernumgebung für alle Kinder zu schaffen?
Im neuen Jahrbuch Ganztagsschule 2016 sind grundlegende wie praktische Beiträge versammelt, die die Vielschichtigkeit des Themas beleuchten und die wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema in die Praxis zu transferieren.

Exemplar bestellen         Fortsetzungsbestellung